Aktivitäten für Kleinkinder

Das Wochenende hat sonnig angefangen und ich bin mir ganz sicher, dass der Frühling schon bald nicht mehr aufzuhalten ist. Genau aus diesem Grunde waren wir heute unterwegs. Morgens wurden die Batterien aufgeladen und ein ausgedehnter Spaziergang gemacht – inklusive Tierparkbesuch und Sonne tanken. Am Nachmittag waren wir als Familie schwimmen, was ein grosser Spass war.

Wie du bereits weisst, ist mein Motto als Working Mami zu entspannen und gleichzeitig die Zeit mit der Familie zu geniessen. Unser kleiner Räuber wird immer aktiver und verlangt nach Kleinkinderaktivitäten.

Heute habe ich daher für Euch 9 Ideen für Kleinkinderaktivitäten:

1-Malen

Eine Runde Wachsmalstifte und mehrere Blätter Papier machen es möglich. Was ebenfalls dabei nicht fehlen darf sind Sticker.

2-Backen

Vor letztes Wochenende habe ich gemeinsam mit unserem Kurzen in der Küche gestanden und gebacken. Nichts wahnsinnig Kompliziertes. Muffins mit Banane sind da der Hit! Und sonst sind Waffeln ebenfalls hoch im Kurs.

3-Basteln

Gut die Schere gibst Du natürlich Deinem Kurzen nicht in die Hände. Was aber definitiv geht ist Farbe. Mit den kleinen Händchen lassen sich nämlich ganz tolle kreative Meisterwerke zaubern. Und wenn Du die Grosseltern noch überraschen willst, lass den kleinen Meister auch noch eine Karte bedrucken, die ihr dann gemeinsam zum Briefkasten bringt.

4-Spaziergang

Ich selber bin ein absoluter Frischluft-Fanatiker. Spaziergänge sind für mich das A und O. Als Mami benötigt man diese Pause und auch die Kleinen wirken nach kleinen Eskapaden gleich viel ausgeglichener.

5-Tierparkbesuch

Von unserem Zuhause ist  es nicht weit von einem kleinen Tierpark. Für die Kleinen ist es wahnsinnig interessant und sie sind begeistert, wenn sie Enten füttern dürfen und völlig vernarrt in die kleinen Tierbabys, welche gerade jetzt um Ostern geboren werden.

6-Verstecken spielen

Ich gebe zu, dieses Spiel kann jederzeit gespielt werden und der Kleine findet es auch nach dem 20. Mal  noch wahnsinning lustig, wenn Mama aus ihrem Versteck mit dem Kopf rausschaut und Kuckkuck ruft.

7-Gemeinsam Sport machen

Mein kleiner Mann findet es mega cool auf der Matte mit Sport zu machen, wenn Mama ihr Sporteinheit absolviert. Wer kein Extragewicht scheut und hier und dort ein Hindernis umgehen kann, der kann hier ganz sicher punkten.

8-Das Spiel mit der Schatzkiste

Wir haben eine SKUBB Box von IKEA, aus der ich eine Schatzkiste für unseren kleinen Räuber zaubere.  Darin befinden sich  Dinge, die sich unser kleiner Räuber genau ansehen, fühlen und auf Geräusche hin überprüfen kann. Alles was Babysicher ist, kann in die Kiste rein. Ganz begeistert, war unser kleiner vom Schneebesen mit einem Tischtennisball.

9-Activity Board

Wer von Euch die Idee mit der Schatzkiste liebt, der liebt auch ganz sicher das Activity Board. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Brett, an dem die Kleinen Alltagsgegenstände ausprobieren und erproben können. Wichtig ist nur, dass die Gegenstände sicher auf dem Brett angebracht wurden. Ihr könnt mega kreativ damit werden. Es gehen Schlösser, Scharniere, Reissverschlüsse, Rohrsysteme um Bälle durchzuleiten, eine Eieruhr, Knaufe, Stoffe, Spiegelfolie etc..

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn Du diese Liste noch mit Deiner Ideen ergänzen würdest und freue mich schon auf Deinen Kommentar.

Deine Anita

VON WEIHNACHTEN, VORFREUDE UND GESCHENKIDEEN

VON WEIHNACHTEN, VORFREUDE UND GESCHENKIDEEN *Diese Seite enthält Affiliate Links, was bedeutet, dass ich eine kleine Kommission erhalte, ohne dass Für Dich Zusatzkosten entstehen, wenn Du den Link zum Kauf verwendest.* Weihnachten ist magisch und bedeutet für mich...

read more

Von Herbst, Winter und Weihnachten…

Von Herbst, Winter und Weihnachten... Mein letztes Wochenende war ein langes Wochenende, welches ich gemeinsam mit meinem kleinen Räuber genossen habe. Freitagnachmittag waren wir bei uns im nahegelegenen Tierpark, haben uns gemeinsam die Tiere angeschaut und die...

read more

Home Office für Mamis – die Lösung?

Home Office für Mamis – die Lösung? Im Home Office lassen sich die Arbeitszeiten flexibel den Bedürfnissen der Familie anpassen. So glauben zumindest viele Mütter und es entsteht häufig das Bild der entspannten Mami, die mit dem Baby auf dem Arm vor dem Computer...

read more