6 Tipps für Working Mamis on a Budget

 

 

Anfang des Jahres geht es wahrscheinlich den meisten, so dass sie sich neben den normalen Zielen, wie mehr Sport machen oder gesünder essen, auch das Ziel setzen, sparsamer zu sein.

Daher gebe ich dir heute 5 Tipps, wie du Geld sparen kannst:

Tipp Numero 1:

Wir erstellen ein Budget und schauen, wohin das Geld in den letzten drei Monaten geflossen ist. WORD hat sehr schöne Vorlagen, mit denen man das Budget definieren und die Ausgaben tracken kann. Ansonsten tut es auch die allseits geliebte EXCEL-Liste. Und falls du kein Office Paket von Microsoft hast, dann versuche doch einmal Open Office.

Tipp Numero 2:

Spare grosse Beträge über das gesamte Jahr an. Wenn ich an grosse Beträge bei uns denke, dann fällt mir spontan die nächste Inspektion vom Auto an, die Autoversicherung sowie die Motorfahrzeugsteuer. Ferien können ebenfalls ordentlich zu Buche schlage sowie die Nebenkosten. Sparst du das gesamte Jahr, dann bist du entspannter, wenn die Rechnungen eingehen. Wir verfolgen diese Strategie bereits seit ein paar Jahren und fahren bisher sehr gut damit.

Tipp Numero 3:

Die Kosten für die Lebensmittel nehmen neben den Mieten einen grossen Anteil am Budget bei den meisten Familien ein. Gerade hier kann gespart werden, wenn ein Menüplan erstellt wird und im Anschluss eine Einkaufsliste geschrieben wird. Ganz wichtig: Die Einkaufsliste nicht vergessen und bitte nicht hungrig einkaufen gehen. Du kommst definitiv mit mehr aus dem Laden, als du es ursprünglich vorhattest! Weiterhin ist es ratsam, bar zu bezahlen, anstatt mit der Karte zu zahlen.

Tipp Numero 4:

Kaufe Kinderkleidung gerne Secondhand ein. Gerade die ganz Kleinen, haben die Kleidung nur für ein paar Wochen, oftmals auch nur für ein paar Tage an. Darüber hinaus sind die meisten Chemikalien bereits aus der Kleidung herausgewaschen, womit du dich dann nicht weiter befassen musst. Kleiderbörsen sind bei vielen Mami’s beliebt. Schau einfach mal bei deiner Stadt unter Veranstaltungen und markiere dir die jeweiligen Tage schon einmal rot im Kalender. Darüber hinaus können Kleiderpakete auch auf verschiedenen Online Plattformen gekauft bzw. verkauft werden.

Tipp Numero 5:

Bereits Ende des alten Jahres können Kalender gekauft werden. Alternativ gibt es den kostenlosen Google Calendar als digitale Variante, welche papiersparend ist. Oder zahlreiche Online-Kalender-Generatoren, mit denen ein PDF-File erstellt werden kann, welches im Anschluss ausgedruckt werden kann.

Tipp Numero 6:

Überprüfe dein Handy-Abo. Alte Verträge sind häufig teurer, als die neueren Vertäge. Daher lohnt es sich von Zeit zu Zeit dein Abo mit den neuen Abos zu vergleichen.

Ich hoffe, dass dir diese Tipps helfen, Geld für die schönen Dinge im Leben sparen zu können.

Geniesse den Sonntag und habe einen guten Start in die neue Woche,

Deine Anita

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wie ernähre ich mich als berufstätige Mami?

Sich gesund zu ernähren ist wahrscheinlich das Ziel der meisten Berufstätige – völlig gleichgültig, ob es sich dabei um Mami oder Papi handelt. Und doch schaffe ich es auch nicht immer. Aber ich schaffe es vor allem dann nicht, wenn ich nicht richtig geplant habe. Planung und Organisation ist auch bei der Ernährung für mich von enormer Bedeutung. Neben diesen sind aber auch Routinen sehr wichtig, wie die Morgenroutine.

read more

Thema Vollzeit vs Teilzeit – Wandel?

Alles auf Neu – 2019 ist schon lange gestartet. Eigentlich sind wir bereits mitten drin. Und doch hat sich bei mir bereits so viel geändert. Seit Anfang des Jahres arbeite ich in Bern und pendel bislang jeden Tag. Sicherlich hast Du meine Stories auf Instagram bereits gesehen und verfolgst die tägliche Reise.

Im letzten Jahr habe ich mich dazu entschieden mich weiterzuentwickeln und den nächsten Schritt zu wagen. […]

read more

VON WEIHNACHTEN, VORFREUDE UND GESCHENKIDEEN

Weihnachten ist magisch und bedeutet für mich als Mami Wärme und ein gewisser Grad an Gemütlichkeit. Die Weihnachtszeit widme ich vor allem meiner Familie und versuche eine gewisse Geborgenheit und Vorfreude zu streuen. Abends wenn ich derzeit von der Arbeit Heim komme und die ganzen Lichter in den Gärten und Balkons sehe, kommt bei mir definitiv ein gewisses Weihnachtsstimmung hoch.

read more
LOGO WMS
NEWSLETTER - Du möchtest zu den ersten gehören, die über News und Updates auf meinem Blog informiert werden? Dann melde Dich heute noch zu meinem Newsletter an.

Die Anmeldung war erfolgreich! Bitte überprüfe Dein Postfach und bestätige nun noch Deine E-Mail-Adresse. Danke