Wie wirst Du eine glückliche Working Mami?

 

 

Glücklich sein und Working Mami sein ist eine Herausforderung und dennoch denke ich, dass wir Working Mamis es dennoch komplett in unserer Hand haben, das Glück zu finden und fest zu halten.

Vieles hat mit unserem Lifestyle zu tun und gerade in diesem Bereich können sich bereits kleinste Veränderungen extremst positiv auswirken.

Die Sache mit den verschiedenen Hochzeiten

Eine der wichtigsten Punkte, die sich jede Working Mami bewusst werden muss, ist dass wir auf verschiedenen Hochzeiten tanzen. Mal mehr, mal weniger. Die Hochzeitsthemen heissen Kinder, Karriere, Beziehung (oder auch die Suche nach dem Richtigen), Freunde, Hobbies, familiäres und soziales Netzwerk und Gesundheit. Von jeder Hochzeitstorte lohnt es sich einen Bissen zu nehmen und dann zu entscheiden, welcher Bissen nicht nur gut schmeckt, sondern uns auch noch glücklich macht.

Prioritäten setzen

Welche Themen sind für Dich die wichtigsten und welchen gibst Du die höchste Priorität?

Hast Du Dich entschieden für Deine Gesundheit? Wann willst Du das nächste Mal wieder ein Workout machen. Zücke Deinen Kalender und mache einen Termin. Oder sind gemeinsame Familienaktivitäten für Dich wichtig? Auch hier, suche einen Termin in Deinem Kalender dafür. Je früher, Du diese Ereignisse planst, desto eher wirst Du dafür Sorge tragen, dass dir nichts dazwischen kommt.

Sei vollkommen anwesend

Working Mamis fühlen häufig eine Art der Zerrissenheit. Einerseits ist dort die Arbeit und andererseits ist da die Familie. Ich glaube, dass es wichtig ist, dass man sich hier nichts vorwirft oder sich schuldig fühlt. Wichtig ist bloss, dass Du wirklich anwesend im Moment bist. Versuche die beste Version Deiner Selbst bei der Arbeit zu sein und bei der Familie Daheim voll da zu sein und die kostbaren Momente zu geniessen.

Grenzen setzen

Ein weiterer wichtiger Punkt, denn wir als Working Mami niemals vergessen sollten, ist sich seine Grenzen ganz klar zu setzen. Erwarte niemals, dass Deine Firma Dein persönliches Leben schützt! Dies ist Dein Job! Also solltest Du zu angemessenen Zeiten beim Arbeitsplatz erscheinen und gehen. Habe immer eine Deadline und halte Dich daran.

Die magische Stunde nutzen

Hast Du schon einmal von der magischen Stunde gehört? Als Working Mami sage ich Dir, dass diese Stunde Gold wert ist. Prinzipiell wachst Du eine Stunde früher als Deine Kinder auf. In dieser Stunde gehe ich duschen, ziehe mich an, beantworte ein paar E-Mails, mache mir meinen geliebten Milchkaffee und mache Frühstück. Bis zu dem Zeitpunkt, wo mein kleiner Räuber aufwacht, bin ich bereits parat für den Tag. Und das ist wahrlich Magie!

Teamplayer

Im günstigsten Fall hast Du einen Partner, der Dich und Deine Träume unterstützt und der gewillt ist den Haushalt und die Kinder gemeinsam unter einen Hut zu bekommen. Setzt Dich gemeinsam mit ihm/ihr hin, am besten noch bevor Du schwanger wirst und klärt die Details. Kommunikation von Anfang an ist hier sehr wichtig, damit Du persönlich und professionell glücklich sein kannst. Du bist eine Single Working Mami? Dann ist es mega wichtig, dafür zu sorgen, dass Du von einem sehr guten Supportsystem für Dich und Deine Kinder umgeben bist. Suche Dir Dein persönliches Working Mami Team.

Ein letzter Geheimtipp

Ein letzter Geheimtipp: Akzeptiere, dass ein erfülltes Leben voller unordentlichen und chaotischen Momenten besteht. Umarme diese Momente und gehe über zum nächsten, der ganz sicher besser sein wird.

Ich hoffe, dass Dir meine Tipps helfen werden, eine glückliche oder eine glücklichere Working Mami zu werden. Bitte denke daran: Ein Meister ist noch nie vom Himmel gefallen. Sein Glück zu finden, kann manchmal etwas dauern. Wichtig ist aber dran zu bleiben!

Deine Anita

 

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wie ernähre ich mich als berufstätige Mami?

Sich gesund zu ernähren ist wahrscheinlich das Ziel der meisten Berufstätige – völlig gleichgültig, ob es sich dabei um Mami oder Papi handelt. Und doch schaffe ich es auch nicht immer. Aber ich schaffe es vor allem dann nicht, wenn ich nicht richtig geplant habe. Planung und Organisation ist auch bei der Ernährung für mich von enormer Bedeutung. Neben diesen sind aber auch Routinen sehr wichtig, wie die Morgenroutine.

read more

Thema Vollzeit vs Teilzeit – Wandel?

Alles auf Neu – 2019 ist schon lange gestartet. Eigentlich sind wir bereits mitten drin. Und doch hat sich bei mir bereits so viel geändert. Seit Anfang des Jahres arbeite ich in Bern und pendel bislang jeden Tag. Sicherlich hast Du meine Stories auf Instagram bereits gesehen und verfolgst die tägliche Reise.

Im letzten Jahr habe ich mich dazu entschieden mich weiterzuentwickeln und den nächsten Schritt zu wagen. […]

read more

VON WEIHNACHTEN, VORFREUDE UND GESCHENKIDEEN

Weihnachten ist magisch und bedeutet für mich als Mami Wärme und ein gewisser Grad an Gemütlichkeit. Die Weihnachtszeit widme ich vor allem meiner Familie und versuche eine gewisse Geborgenheit und Vorfreude zu streuen. Abends wenn ich derzeit von der Arbeit Heim komme und die ganzen Lichter in den Gärten und Balkons sehe, kommt bei mir definitiv ein gewisses Weihnachtsstimmung hoch.

read more
LOGO WMS
NEWSLETTER - Du möchtest zu den ersten gehören, die über News und Updates auf meinem Blog informiert werden? Dann melde Dich heute noch zu meinem Newsletter an.

Die Anmeldung war erfolgreich! Bitte überprüfe Dein Postfach und bestätige nun noch Deine E-Mail-Adresse. Danke